Die Seemannskirche in Prerow ist die älteste Kirche vom Darß. Sie wurde 1726 bis 1728 erbaut. Besonders sehenswert sind neben den Modellschiffen der reich verzierte spätbarocke Kanzelaltar und die Taufkapelle. Der Glockenturm von 1727, ehemals ein Seefahrtszeichen, hat seit Ostern 2011 eine dritte Glocke erhalten. Die Seemannskirche ist täglich geöffnet.

Gottesdienst: jeden Sonntag um 10.30 Uhr. 

In Born befindet sich die Fischerkirche an der Ostseite des Friedhofes, wo sich der Glockenstuhl mit zwei Glocken befindet. Die Kirche ist vom Architekten Bernhard Hopp in den Jahren 1934 / 35 ganz im Stil der ortsüblichen Fischerhäuser erbaut.

Gottesdienst in der Saison jeden Samstag  um 18.00 Uhr, außerhalb der Saison jeden 4. Sonntag um 14.00 Uhr 

Im Sommer können Sie mindestens einmal in der Woche ein Konzert erleben.

Die Ahrenshooper Schifferkirche ist die jüngste der drei Kirchen vom Darß. Sie wurde 1951 unter der Leitung von Prof. Hardt Waltherr Hämer errichtet. Unter seiner Leitung wurde sie im Jahr 2005 umfassend saniert und mit dem Einbau einer Sakristei und der Errichtung des Glockenturmes erweitert.  Aufmerksam sollte der Besucher die Holzschnitzarbeiten der Altarwand, der Kanzel sowie des Taufständers von Frau Oberländer betrachten. Die Kirche ist in der Saison täglich geöffnet. Außerhalb der Saison nur an ausgewählten Tagen. Achten Sie auf unsere Aushänge. 

Gottesdienst: jeden Sonntag um 9.00 Uhr. 

In der Saison jeden Mittwoch und Samstag Konzerte und andere Veranstaltungen.