Paul Gerhardt im Spiegel seiner Zeit und Klaviermusik des 17. Jh.

Freitag, 07.06.2019
20:00 Uhr
- 21:00 Uhr
Fischerkirche Born


Der   evangelisch-lutherischer Theologe Paul Gerhardt (1607-1676) ist der bedeutendste protestantische Liederdichter nach Martin Luther, und seine Texte gehören - mit Fontane gesprochen - zu den bekanntesten “Trösteliedern” evangelischer Tradition.

Der Abend stellt ihn in seine Zeit, und so hört der Besucher des Abends nicht nur Briefe Paul Gerhardts und Lieder nach seinen Versen – die natürlich zum Mitsingen sind - sondern auch Beiträge und Chroniken aus dem 17. Jhd., Ausschnitte aus dem Roman "Der abenteuerliche Simplicissimus" von Grimmelshausen und Ausschnitte aus dem Roman "Das Treffen in Telgte" von Günter Grass.

Dazu erklingt Klaviermusik aus dem 17. Jhd.  von J. S. Bach, J. Pachelbel, Pierre Boulez u. a. Der Abend wird gestaltet von Johanna Arndt (Worte und Gesang) und Anna v. Rohden (Klavier). Johanna Arndt studierte an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin. Erfolgreiche Gastspiele im In-und Ausland (Schweiz, Japan. Johanna Arndt absolvierte Meisterkurse bei Gisela May.

Fischerkirche Born
Am Waldrand
18375 Born auf dem Darß