„Sind die Naturgesetze wirklich unveränderlich?“

Samstag, 24.08.2019
20:00 Uhr
- 21:00 Uhr
Schifferkirche Ahrenshoop

Vortrag von Prof. Dr. Gerd Fußmann, Berlin

 

 

Bei der exakten Beschreibung der Naturvorgänge vertrauen wir den fundamentalen Naturgesetzen wie sie von I. Newton, J. C. Maxwell, A. Einstein, M. Planck, E. Schrödinger u.a. als mathematische Gleichungen formuliert wurden. Diese Gleichungen erheben den Anspruch zu allen Zeiten und im gesamten Universum gültig zu sein.

In diesen Gleichungen tauchen jedoch Konstanten auf, die nicht theoretisch abgeleitet, sondern nur durch Messungen bestimmt werden können. Universale Naturkonstanten dieser Art sind u.a. die Lichtgeschwindigkeit und die elektrische Feldkonstante im Vakuum, die Planckkonstante und die Elementarladung. Sie erscheinen als gottgegeben oder zumindest als bereits im Urknall festgelegt. Sind diese Größen aber wirklich unabhängig von Zeit und Ort?

Interessanterweise bietet die hochauflösende Spektroskopie des Lichtes ferner Sterne (Quasare) eine Möglichkeit, hierauf im Fall der atomaren Feinstrukturkonstante eine quantitative Antwort zu geben. Der Zahlenwert dieser dimensionslosen Konstanten lässt sich sowohl auf der Erde als auch an extrem entfernten Quasaren, die das beobachtete Licht bereits vor Milliarden von Jahren ausgesandt haben, sehr genau vermessen. 

Kann man aber das Messergebnis auch inhaltlich deuten?

Schifferkirche Ahrenshoop
Paetowweg 5
18347 Ostseebad Ahrenshoop
Konzert zur Advents- und Weihnachtszeit 22.12. - 19.00 Uhr ECHO

Ehemalige Mitglieder des Dresdner Kreuzchores und des Thomanerchores werden in er Seemannskirche auftreten. Der Förderverein zur Erhaltung des Seemannskirche veranstaltet dieses ganz besondere und einmalige festliche Konzert.