Astrid Lindgren: „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ Tagebücher 1939-45

Mittwoch, 17.07.2019
20:00 Uhr
- 21:00 Uhr
Schifferkirche Ahrenshoop

 

 

Pastor Reinhard Witte und Uta Gosselck-Perschmann lesen Passagen aus den Tagebüchern, die die bekannte schwedische Kinderbuchautorin während des 2. Weltkrieges geführt hat.

Nachdenklich und betroffen, aber auch mit dem so unverwechselbaren Tonfall stellt Astrid Lindgren in ihren Tagebüchern wichtige Fragen, die heute wieder von erschreckender Aktualität sind: Was ist gut und was ist böse? Was tun, wenn Fremdenfeindlichkeit und Rassismus das Denken und Handeln der Menschen bestimmen? Die Kriegstagebücher geben einen faszinierenden Einblick in die entscheidenden Jahre der berühmten Schriftstellerin.

Neben dem Kriegsgeschehen erzählt sie von ihrem Familienleben und den ersten Schreibversuchen. 1944 schenkt sie ihrer Tochter das Manuskript von Pippi Langstrumpf zum Geburtstag. 

 

 

Schifferkirche Ahrenshoop
Paetowweg 5
18347 Ostseebad Ahrenshoop